Flohbiss beim Menschen – Wie erkennt man einen Flohbiss beim Menschen?

Haben Sie den Verdacht, dass sich Flöhe bei Ihnen eingeschlichen haben? Handelt es sich vielleicht um Insektenstiche oder sind es tatsächlich Flohbisse an Ihrem Körper? Mit einem Flohbiss beim Menschen ist nicht zu spaßen! Ein einziges Flohweibchen kann im Laufe ihres Lebens mehrere tausende Eier legen. Das führt schnell dazu, dass sich eine regelrechte Flohplage entwickeln kann. Diese ist dann nicht mehr ganz so einfach zu bekämpfen.

Es empfiehlt sich nach einem Flohbiss beim Menschen schnelles Handeln.

Wie gefährlich ist ein Flohbiss beim Menschen? Um diese Frage sach- und fachgerecht beantworten zu können ist es wichtig zu wissen, dass Flöhe im Allgemeinen die Gesellschaft von Mensch und Tier lieben, denn auch sie haben es gern warm und gemütlich. Während Tierflöhe häufig einen Schlafenden Menschen oder ein schlafendes Tier überfallen, ist der Menschenfloh nicht ganz so wählerisch. Überwiegend an bedeckten Körperstellen befinden sich Flohbisse. Flohbisse verursachen starken Juckreiz und sind ursächlich für die Bildung von Quaddeln oder Papeln.

Flohbiss beim Menschen – Das Flohproblem durch Hund und Katze?

Insbesondere Haustiere sind häufig oft von Flohbissen geplagt. Das gefährliche daran ist, dass diese nicht selten aufgrund des dichten Fells zunächst unentdeckt bleiben. Die Größe von Flöhen spielt dabei eine große Rolle. Die kleinen, etwa 3 Millimeter großen, Parasiten sind mit dem bloßen Auge kaum erkennbar. Es ist nicht immer ganz einfach diese im Fell seines Haustiers zu erkennen.

Häufige Anzeichen für einen Flohbefall sind:

  • stark ausgeprägter Juckreiz, einhergehend mit brennenden Schmerzen
  • Schwellungen
  • allergische Reaktionen
  • Bildung von Quaddeln, Pusteln oder Papeln

flohbissbeimmenschen1

Flohbisse beim Mensch behandeln

Wie man Flohbisse erfolgreich behandelt zeigen die nachfolgenden Informationen. Gegen den stark ausgeprägten Juckreiz gibt es häufig schnelle und effektive Hilfe. Kühlende Salben und Cremes lindern den Juckreiz und dämmen diesen ein. Diese sind rezeptfrei erhältlich. Im Normalfall wirken diese Antihistaminika auch gegen alle anderen Stiche oder Bisse von Insekten oder Parasiten.

Letzte Aktualisierung am 20.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Entzündete Flohbisse erfordern häufig die Begutachtung durch einen Arzt. Schwere Entzündungen erfordern zu dem die Behandlung mittels eines Antibiotikums. Hausmittel wie beispielsweise kühlen mit einem feuchten Tuch helfen ebenso effektiv und lindernd.

Flohbisse beim Menschen resultieren zumeist daraus, dass der Floh kein Tier als Wirt gefunden hat. Man bezeichnet diese Form der Wirtsuche, als Zwischenwirtstadium. Menschen tragen Flöhe häufig mit der Kleidung nach Hause. Als Hauptursache zählen allerdings Haustiere, welche Flöhe mit in die heimischen Räumlichkeiten bringen.

Stellt man einen Befall von Flöhen fest, gilt es keine Zeit zu verlieren und sofort zu handeln. Neben effektiven Reinigungsmaßnahmen sämtlicher Wohntextilien, sollte auch die Reinigung der Betten und Bettsachen an Angriff genommen werden.

flobissbeimmenschen2

Flohbiss beim Menschen – Der Bau einer Flohfalle

Stellt man bei sich oder seinen Lieben einen Flohbefall fest, geht es nicht nur darum den Befall zu behandeln, sondern in erster Linie darum, den Befall dauerhaft einzudämmen.

Ein harmloses Hausmittel stellt dabei die selbstgebaute Flohfalle dar, denn sie schadet ausschließlich den Flöhen. Eine umgedrehte Tasse stellt man dazu in einen Suppenteller. Darauf platziert man eine Kerze oder ein Teelicht. Den tiefen Suppenteller füllt man mit Leitungswasser. In dieses Leitungswasser gibt man einige Spritzer Spülmittel. Die Kerze anzünden und in einen abgedunkelten Raum stellen.

Die springenden Plagegeister werden versuchen zur Wärmequelle zu gelangen und dabei in den Teller mit Wasser versetztem Spülmittel fallen. Dabei ertrinken Sie und werden durch das Spülmittel daran gehindert, dem Wasser zu entkommen.

Fazit: Flohbiss beim Menschen

Der Flohbiss beim Menschen ist genauso ausgeprägt und gefährlich wie der Biss eines Flohs beim geliebten Haustier. Penibel sollte auf eine entsprechende Grundreinigung zu Bekämpfung des Befalls geachtet werden.

Bei all zu heftigen Reaktionen der Haut und stark entzündeten Stellen, sollte auf einen Arztbesuch nicht verzichtet werden. Nur so lassen sich Entzündungen eindämmen und ein das gewohnte Wohlgefühl wieder herstellen. Wer lebt schon gern mit ungebetenen Gästen zusammen?

Letzte Aktualisierung am 20.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Flohbisse sind nicht nur bei Tieren lästig, sondern besonders auch beim Menschen. Hier auf flohbisse24 werden die Themen rund um Flöhe sowohl bei Menschen als auch bei Tieren analysiert und Wege und Mittel aufgezeigt die die lästigen Plagegeister für immer verbannen. Seien Sie gespannt und eliminieren Sie Flohbisse. Mein Name ist Maik Strunk, ich werde Sie hier künftig rund um das Thema Flohbisse und Flöhe Allgemein informieren.

2 thoughts on “Flohbiss beim Menschen – Wie erkennt man einen Flohbiss beim Menschen?

  1. Pingback: Flohstich – Wenn der Floh zugestochen hat

  2. Pingback: Flohbisse erkennen Hilfe! Ich habe einen Floh! - flohbisse24.com

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*